Field Application Scientist Automation Europe

23.01.2020

Es handelt sich um ein Unternehmen, das in den USA ansässig ist. Die Firma wächst derzeit sehr schnell. Sie leisten Pionierarbeit mit ihren Systemen. Ihre Technik hat derzeit keine Konkurrenz.

Die Definition der Sequenzierung zu ändern, ist für diese Firma nicht nur ein Slogan, sondern ein Bekenntnis zu bahnbrechenden Fortschritten auf dem Gebiet der Genomik.

Die Technik der Firma erlaubt die Leistung der NGS-Geräte zu erweitern, daraus ergeben sich viele neue Möglichkeiten, z. B. eine Erweiterung um viele neue Informationen zu erhalten, sowie auch neue Studien zur DNA zu erhalten.

Auch wird die Einzelzellen-Genomik möglich sein – derzeit ein heißes Thema auf dem Markt.

Es handelt sich um eine vollintegrierte Lösung für RNA und DNA-Analyse.

Ganz aktuell wurde gerade eine neue einzigartige Technologie entwickelt, und auch schon vorgestellt, basierend auf die heutigen Systeme. Dadurch hat die Firma die Möglichkeit in der Immunologie neue Applikationen zu ermöglichen sowie die herkömmlichen Flow Cytometry Methoden zu ersetzen und auch zu ergänzen.

Dadurch eröffnet sich für das Unternehmen ein weiterer enormer Markt.

Derzeit wird ein außergewöhnlicher Kandidat für die Unterstützung der Automatisierungs-Wissenschaftler gesucht, der als Field Application Scientist für den Bereich Automatisierung für Europa tätig sein wird.

Verantwortlich wird die Person für die Abstimmung mit dem Drittanbieter sein, um einen Zeitplan für die kundenseitige Installation des Chrom-Connect-Instruments zu vereinbaren. Er muss sicherstellen, dass der Drittanbieter die Installation korrekt durchführt und anschließend vor Ort eintrifft und eine IQ und OQ durchführt, um die Installation des Instruments abzuschließen und zu überprüfen, ob es für den Kunden einsatzbereit ist.

Nach der Installation des Instruments, sollen in Abstimmung mit dem örtlichen Field Application Scienctisten, Schulungen vor Ort geplant werden. Nach der Installation gehört es zu den Aufgaben, Kundenprobleme zu beheben wenn der technische Support das Problem nicht beheben kann.

Die Person wird zusammen mit der Entwicklungsgruppe an Verbesserungen und Vorschlägen in der Praxis arbeiten und das Marketing beim Vorstellen der Instrumente auf Konferenzen unterstützen.

Erforderliche mehrjährige Erfahrung und Fähigkeiten im Bereich der Automatisierung, biologischer, mechanischer oder elektrischer Engineering in einem High Tech- oder Biotech-Instrumentierungsunternehmen.

Sekundäre Erfahrung mit Genomik sehr wünschenswert.

Categorised in: